Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in der katholischen Kirche

AG Arbeitsschutz – Verband der Diözesen Deutschlands (VDD)

Die AG Arbeitsschutz ist eine Arbeitsgruppe der Personalwesenkommission des Verbandes der Diözesen Deutschlands.

Die Personalwesenkommission des Verbandes der Diözesen Deutschlands hat für die Katholische Kirche im Jahr 2009 eine Arbeitsgruppe Arbeitsschutz für eine effektivere Prävention im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz eingerichtet. Die Stärkung des Managements durch ein zentrales Steuerungssystem, der Aufbau einer Kommunikationsplattform für die diözesanen Koordinatoren und Führungskräfte sind der Auftrag der Arbeitsgruppe.

Die AG Arbeitsschutz setzt sich aus vier Mitgliedern der Personalwesenkommission und sechs Koordinatoren für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz der in sechs Regionen aufgeteilten Bereiche in Deutschland zusammen. Diese Koordinatoren sind grundsätzlich einem (Erz-)Bistum zugeordnet, übernehmen aber auch für die anderen, im Regionalbereich liegenden Diözesen die Koordinatorenfunktion. Der Vertreter des Verbandes übernimmt den Vorsitz.


VBG-Präventionspreis 2018

Weitere Informationen zum Preis (PDF-Datei)

Der Verband der Diözesen Deutschlands (VDD) wird für seinen Einsatz im Bereich des Arbeitsschutzes ausgezeichnet. Er ist einer der zehn Gewinner des VBG-Präventionspreises VBG_Next, der gestern Abend (5. Dezember 2018) in Hamburg verliehen wurde. 
Gesamte Pressemitteilung vom 6.12.2018 auf www.dbk.de lesen

Sie benötigen Javascript und Flash oder einen HTML5 fähigen Browser um dieses Video sehen zu können


Fortbildung der Koordinatoren im Arbeitsschutz

2019 ist das Bistum Hildesheim Gastgeber der Fortbildung. Bitte den Termin vormerken: 5.-6. Juni Goslar

2020 ist das Erz-/Bistum Köln Gastgeber der Fortbildung. Bitte den Termin vormerken: 13.-14. Mai Köln